An dieser Stelle wollen wir unsere neue Kategorie vorstellen: Android Smartphones! Hier werden zukünftig neue und empfehlenswerte Smartphones vorgestellt. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf die Hersteller, die in Deutschland und Europa aktiv sind. Gerade die teilweise noch jungen Hersteller in Fernost holen auf! Speziell in China drängen immer mehr Smartphone-Hersteller auf den Markt.

Bei diesem Test soll der Fokus auf den aufstrebenden Smartphone-Hersteller Xiaomi liegen. Erst 2010 gegründet wurde der neue Handy-Gigant bereits im Dezember 2013 in China Marktführer. Und die Geräte können sich wirklich sehen lassen. Von der Neugier getrieben haben wir uns das Spitzenmodell von Xiaomi besorgt: Das Mi3 mit 64GB internen Speicher! Nun ist es ja nicht so, dass man in den nächsten Media Markt gehen kann und sich das Xiaomi Mi3 einfach kaufen könnte. Es existiert keine Vertriebsstruktur, da der Hersteller (noch) nicht nach Europa expandiert.

detail-bn-1024x184

Nach einigen Recherchen und guten Rezensionen des Händlers „Trading Shenzhen“ (www.tradingshenzhen.net), entschlossen wir uns, das Gerät dort zu kaufen. Die Website ist auf deutsch und macht einen seriösen Eindruck. Die Bestellung ging denkbar einfach: Wir stellten einfach eine Anfrage und bekamen alles weitere via E-Mail mitgeteilt. Der Kontakt war freundlich und nach wenigen Tagen erhielten wir eine E-Mail mit DHL Express Trackingnummer und schon war das Gerät da!

20140521_181739

Das Handy und das ganze Zubehör waren ordentlich und bruchsicher verpackt. Mit dem Paket hätten die Zusteller Fußball spielen können und das Gerät wäre heil geblieben. Der Händler „Trading Shenzhen“ überraschte uns mit etlichen Zubehörartikeln, die wir eigentlich gar nicht mitbestellt hatten :-)

20140521_181831

Mehrere Schutzfolien, Hüllen, Kabel, Adapter und ein edles schwarzes Flipcase waren dabei! Nun zum China Smartphone: Das Xiaomi Mi3 ist mit einem 5 Zoll Display ausgestattet, welches mit einer Full HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln arbeitet. Die Schutzfolie haben wir erstmal nicht draufgemacht, da das Handy mit der Gorilla Glass 3 Technologie ausgestattet ist. So gibt es keinerlei Kratzer bei ordnungsgemäßen Gebrauch. Nach dem ersten Start des Mi3, waren wir vom Display wirklich überzeugt: Kristallklar, hell und in gestochenen Farben. Helligkeit, Farben, Kontrast und andere Optionen lassen sich auch nach seinen individuellen Vorlieben einstellen. Wir waren aber von den Standardeinstellungen so angetan, dass wir da nichts anderes einstellen mussten.

20140521_182827

Der „ultra sensitive“ Touchscreen, der sich übrigens auch im Winter mit Handschuhen bedienen lässt, soll eine 28%-ige höhere Genauigkeit als vergleichbare Smartphones besitzen. Ob es nun 28% sind oder weniger, der Touchscreen reagierte im Test einwandfrei und mit sehr hoher Genauigkeit und Präzision. Das Xiaomi Mi3 rüstet sich mit dem Image, das derzeit schnellste Smartphone der Welt zu sein. Ob es DAS Schnellste ist, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Aber nur soviel dazu: Es ist megaschnell! Das liegt vor allem an dem starken Snapdragon 800 Prozessor, der mit 4 Kernen ganze Arbeit leistet. Die ausführlichen technischen Daten des Xiaomi Mi3 findet ihr unten in dieser Review.

20140521_183018

Xiaomi hat in das Mi3 eine ordentliche Sony Kamera mit 13 MP eingebaut. Die Verschlusszeit ist schnell und wir konnten schon einige Schnappschüsse machen. Die Aufnahmen überzeugen durch schöne Details und tiefenscharfe Kontraste. Auch in der Dämmerung mit wenig Licht, lieferte das Xiaomi Mi3 ordentliche Bilder und Videos. Die Kamera-App hat zwei Einstellungsmöglichkeiten, einen einfachen und einen Profi-Modus. Für Hobbyfotografen gibt es hier etliche Anpassungsmöglichkeiten.

kamera

Fazit: Das Xiaomi Mi3 ist verdammt schnell und lieferte in Benchmarks höhere Werte als Smartphones, die hierzulande für viel mehr Geld verkauft werden. Auch anspruchsvolle Spiele wie Asphalt 8, brachte das Mi3 nicht ins Schwitzen. Die Leistungsreserve des Smartphones ist enorm und wird auch zukünftig noch anspruchsvollere Spiele ohne Probleme unterstützen. Das Design ist stimmig und schlicht. Es wirkt edel und gut verarbeitet. Neben der Performance überzeugt auch die Akkuleistung des Xiaomi Mi3. Als Betriebssystem nutzten wir die neue MIUI Dev 4.5.9, welche auf Android 4.4 basiert. Die neuen Firmwares und weitere nützliche Tipps findet ihr übrigens auch beim Händer Trading Shenzhen. Dort gibt es extra für das Mi3 eine Support-Seite (Klick).

Klare Kaufempfehlung!

Datenblatt

  • Modell:Xiaomi Mi3
  • Prozessor:Snapdragon 800 2,3GHz Quad Core
  • GPU:Adreno 330
  • RAM:2GB
  • Speicher:64GB
  • Display :5 Zoll 1920 x 1080 IPS / OGS / 441ppi
  • Kamera Vorne:2MP
  • Kamera Hinten:13MP
  • Sensoren:Accelerometer, Gyro, Proximity, Compass, Barometer
  • Gehäuse:Polycarbonat, Aluminium, Gorilla Glass 3
  • Größe und Gewicht: 144 x 73,6 x 8,1mm; 145g
  • Lieferumfang: Netzteil, Micro USB Kabel, diverse Kabel und Adapter, Cases
  • Betriebssystem: Dev Rom 4.5.9 (Android 4.4)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *